Josephine Winter

Ihre Hebamme in Amberg und Umland

Amberg - Kümmersbruck - Ebermannsdorf - Theuern - Rieden -
Ammerthal - Ursensollen

Akupunktur

Besonders während der Schwangerschaft und in der Stillzeit ist die Akupunktur eine der besten Therapiearten, da sie sehr arm an Nebenwirkungen ist. Während andere Therapieformen teilweise die Verabreichung von Medikamenten erfordern, werden bei der Akupunktur das ungeborene Kind und die Muttermilch nicht durch fremde Wirkstoffe beeinflusst.

Behandlung bei Schwangerschaftsbeschwerden:                                                                      Besonders gute Behandlungserfolge gibt es bei Übelkeit mit oder ohne Erbrechen in der Frühschwangerschaft, Sodbrennen, Karpaltunnelsyndrom, Neigung zu Harnwegsinfektionen oder anderen wiederkehrenden Infektionen, Wassereinlagerungen in den Beinen und Füßen, beginnender Bluthochdruck, Rücken- und Ischiasschmerzen, Verspannungen, Kopfschmerzen und Migräne, Schlafstörungen, allgemeine Gereiztheit und zum psychischen Ausgleich.

Geburtsvorbereitende Akupunktur:                                                                                                            In umfassenden wissenschaftlichen Studien wurde eine Verkürzung der Eröffnungsphase während der Geburt bei den Frauen nachgewiesen, die eine geburtsvorbereitende Akupunktur in Anspruch genommen hatten. Durch den energetischen Ausgleich im Körper, fördert die Akupunktur eine raschere Muttermundseröffnung bei der Geburt (durchschnittlich zwei Stunden schneller). 

Durchführung: Ab der 36+0 Schwangerschaftswoche; 1x wöchentlich bis zur Geburt,

Kosten: 15€ pro Sitzung

Akupunktur im Wochenbett:

  • Milchstau
  • Brustentzündung
  • Rückbildungsstörung
  • Verdauungsprobleme
  • psychische und körperliche Überlastungserscheinung
  • uvm

 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...